Born2Brick e.V. - Römerhof Gymnasium

LEGO-AG im Römerhof Gymnasium

Am Dienstag, den 14.09.2021, startet unser ehrenamtliches Schulprojekt "LEGO AG" am Römerhof Gymnasium in Frankfurt am Main. Die Schüler sollen Ihren aktuellen Schulcampus in der Nachmittagsarbeitsgemeinschaft in der 8.+ 9. Stunde in zwei unterschiedlichen Gruppen der Klassen 5.-8. gemeinsam nachbauen.

Das Römerhof Gymnasium ist eine neue bisher noch provisorische "Containerschule“ mit vier Stahlcontainer-Gebäuden und wurde 2018 auf dem Rebstock-Gelände gegründet. Die vier Containergebäude A-D wurden nacheinander 2018-2021 immer zur Einschulung der neuen Klassenstufen aufgebaut.

Ab nächstem Jahr beginnt der Neubau des eigentlichen Schulgebäudes für ca. 1.500 Schüler auf dem angrenzenden Sportgelände. Der Neubau soll dann bis 2024 fertiggestellt sein. Der alte Schulcampus wird dann zurückgebaut. Das zu bauende LEGO-Modell dient dann zur Erinnerung an die Anfänge der Schule und soll in der neuen Schule als Exponat ausgestellt werden.

Das Architekturgroßmodell wird aus ca. 11.000 Lego-Steinen bestehen, erreicht fast den Minifigurenmaßstab und wird 25 Grundplatten (32x32 Noppen) umfassen. Dazu wurde ein Kooperationsvertrag über die "LEGO AG" mit der Schule abgeschlossen und der Förderverein der Schule stellt ein Budget für das Material bereit. Wolfgang Schubert, Michael Kunkel und Christian Simon kümmerten sich um die Projektrealisierung, Modellplanung, die Beschaffung der Bausteine und die Durchführung der "LEGO AG" mit den Schülern. Wir halten Sie hier über die weiteren Baufortschritte auf dem Laufenden, danken dem beteiligtem Projektteam und wünschen den Schülern gutes Bauen, viele neue Bautechniken und viel Spaß!